AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?

Di Blasi R7 Tuning Forum

Di Blasi R7 Tuning Forum

Di Blasi R7 Tuning Teile Info Kontakt DiBlasi R7 Tuning Zylinder     

Forum » Di Blasi R7 - Tipps + Tricks » Startschwirigkeiten mit Di Blasi R7-e Der Tankdeckel 1
Antwort schreiben
10.07.11 11:50
babalu
nicht registriert

Antwort schreiben
Startschwirigkeiten mit Di Blasi R7-e Der Tankdeckel

Absender: babalu
Betreff: Di Blasi R7-E Startprobleme Mögliche Ursache
--------------------------------------
Zuerst einmal ein herzliches "Hallo zusammen".

Als "Newcomer" im Forum gleich mal einen Tipp zu event."Startschwierigkeiten" beim Di Blasi R7-E.
Fahre nun so eine "Taschen-Harley" seit etwa 4 Jahren. Kürzlich stellte der Motor nach kaum 400 Meter Fahrt, plötzlich ab.
Aber ja, der Tank war gefüllt, der Benzinhahnen offen und der Kerzenfunken einwandfrei.
Neuer Versuch. 1x Kick und das Motörchen schnurrt........ doch wieder nur ca. 300 Meter. Wieder setzt der Motor aus. Neuer Bllick in den Tank, alles ok, also neuer Versuch. Du ahnst es, nochmals das gleiche Spielchen.
Etwa bei sechsten mal habe ich den Tankdeckel gar nicht mehr zugemacht. Kick, der Motor läuft und..... nein er läuft weiter und schnurrt wie eine Geliebte. Alles ok. Durchatmen, Tankdeckel zu. Nach 400 Meter ...wieder Schluss !
Also, Gehirn einschalten und analysieren. Der Hund liegt im Benzindeckel begraben. Die neuen Kunststoff-Bezindeckel haben ein Venttil welches durch das Zweitaktöl mit der Zeit verklebt, wenn "zuviel" Treibstoff aufgefüllt wird und der untere Tel des Ventils im treibstoff schwimmt. Im Innern des Tanks entsteht ein Vakuum welcher der Treibstoffabsfluss verhindert. éffnet man den Deckel etwas, so kommt wieder Luft rein und die Maschine läuft.
Also Deckel web und in normalen "reinen" Autotreibstoff etwas einlegen, gründlich säubern, und dann ist das Problem behoben. Lachhaft kleine Ursache, aber wenn man den Grund nicht kennt, gibt es ganz schön Schweisstrpfen auf der Stirne.

11.07.11 08:42
chef



Antwort schreiben
Re: Startschwirigkeiten mit Di Blasi R7-e Der Tankdeckel

hallo babalu,

herzlich willkommen im forum
+ vielen dank für deinen tipp !

auf die einfachsten lösungen kommt man oft zuletzt.


gruss

oli

27.03.12 12:15
stefan
nicht registriert

Antwort schreiben
Re: Startschwirigkeiten mit Di Blasi R7-e Der Tankdeckel

Hallo zusammen,

hatte gerade die gleichen Probleme.

Habe mir nach 4 Jahren Di Blasi Abstinenz gestern eine R7 Bj. 2007 gekauft, weil die alte damals auch für Geld und gute Worte (4 !!! Werkstätten haben sich an dem Teil ohne Erfolg versucht) nicht
mehr zum Laufen zu kriegen war.

Jetzt habe ich eine - die Zeiten von e-Bay Schnäppchen scheinen im Frühjahr vorbei - und das Ding bleibt nach 1 km stehen. Mich traf der Schlag!!! Auf die Idee mit dem Tankdeckel war ich auch schon gekommen, aber nur, weil der anders aussieht als früher - die Schraube zum Zudrehen fehlt. Wie kriegt man den Verschluss eigentlich für liegende Transporte dicht? Deckel auf, lief wieder, kann aber auch am neuen Benzinhahn liegen, den der Vorbesitzer noch schnell montiert hatte, ich kenne die Einstellungen noch nicht und kann sie ohne Brille unterwegs auch nicht lesen - Hebel unten ist doch auf???

Werde weiter testen, aber eine gewisse Unsicherheit, auch mal weiter als 2 km zu fahren ist schon da, das Ding lässt sich ja kaum schieben!!!

Tja, Ü 50 und trotzdem noch Spass am Di Blasi.

Heute vollgetankt und ca. 2 km gefahren - keine Probleme.

Beste Grüsse an alle und gutes Wetter!!!

Stefan

27.03.12 19:23
chef



Antwort schreiben
Re: Startschwierigkeiten mit Di Blasi R7-e Der Tankdeckel

Zitat:



Hallo zusammen,

hatte gerade die gleichen Probleme.

Habe mir nach 4 Jahren Di Blasi Abstinenz gestern eine R7 Bj. 2007 gekauft, weil die alte damals auch für Geld und gute Worte (4 !!! Werkstätten haben sich an dem Teil ohne Erfolg versucht) nicht
mehr zum Laufen zu kriegen war.

Jetzt habe ich eine - die Zeiten von e-Bay Schnäppchen scheinen im Frühjahr vorbei - und das Ding bleibt nach 1 km stehen. Mich traf der Schlag!!! Auf die Idee mit dem Tankdeckel war ich auch schon gekommen, aber nur, weil der anders aussieht als früher - die Schraube zum Zudrehen fehlt. Wie kriegt man den Verschluss eigentlich für liegende Transporte dicht? Deckel auf, lief wieder, kann aber auch am neuen Benzinhahn liegen, den der Vorbesitzer noch schnell montiert hatte, ich kenne die Einstellungen noch nicht und kann sie ohne Brille unterwegs auch nicht lesen - Hebel unten ist doch auf???

Werde weiter testen, aber eine gewisse Unsicherheit, auch mal weiter als 2 km zu fahren ist schon da, das Ding lässt sich ja kaum schieben!!!

Tja, Ü 50 und trotzdem noch Spass am Di Blasi.

Heute vollgetankt und ca. 2 km gefahren - keine Probleme.

Beste Grüsse an alle und gutes Wetter!!!

Stefan




hallo stefan,

herzlich willkommen im forum.
freut mich, dass dein diblasi jetzt ohne probleme läuft.

ich glaube die meisten diblasifahrer sind keine youngster,
sondern leute mit erfahrung die wissen was gut ist.


ciao

oli

Antwort schreiben 1

↑ Seitenanfang ↑

Di Blasi R7 Tuning Zylinder | Di Blasi R7 Tuning Vergaser | Di Blasi R7 Tuning Ansaugstutzen | Tuning Teile Info Liste

Powered by: disputa.de - PHP-Forum | Constantin Fahl Web Service